PROGRAMMÄNDERUNG

#11 Aus der Ferne – muss leider ausfallen

12.9.2020 | 16 Uhr | Nikolaikirche Grünhain-Beierfeld OT Grünhain
Einlass: 15 Uhr

Wir bedauern sehr, dass „The Naghash Ensemble“ unter der Leitung von John Hodian aufgrund der Pandemie-Einreise-Bestimmungen nicht beim Musikfest Erzgebirge auftreten kann.

„Drang in die Ferne“

Statt Armenien wird nun Island musikalisch zu Gast sein. Der dort geborene Solotenor Benedikt Kristjánsson vereint an diesem Abend Volkslieder seiner Heimat mit den Liedern von Franz Schubert. In zwei Sprachen und zwei unterschiedlichen Gesangsstilen führt er das vielfältige Liedgut sowohl inhaltlich als auch melodisch zusammen. Wie in einem Liederzyklus angelegt, behandelt er in diesem Programm die wichtigsten Motive dieser reizvollen Kleinform der Vokalmusik: Sehnsucht, Liebe, Leid und Naturreichtum.

Benedikt Kristjansson (Tenor)
Tillmann Höfs (Horn)
Alexander Schmalcz (Klavier)

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. 
Weitere Informationen erhalten Sie ab Montag, den 7.9.2020.

Bald ist es soweit.
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Tickets

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Abstandsregeln und Hygienebestimmungen sind die Eintrittskarten ab jetzt ausschließlich über die E-Mail-Adresse ticket@musikfest-erzgebirge.de zum Einheitspreis von 15 € / ermäßigt 10 € ohne Sitzplatzbindung erhältlich. Die Platzierung des Publikums erfolgt allabendlich durch die Mitarbeiter des Musikfestes Erzgebirge am Konzertort. Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 0351-8106298.

Adresse des Konzertortes

St. Nicolaikirche
Markt 1
08344 Grünhain-Beierfeld